AKEUR-Vortrag: IT-Sicherheit – ist ein PC (Client) für ‚Alles‘ noch tragbar und welche marktreifen Lösungen verfügbar sind

9. Januar 2020

AKEUR-Vortrag: IT-Sicherheit – ist ein PC (Client) für ‚Alles‘ noch tragbar und welche marktreifen Lösungen verfügbar sind

Die Anforderungen an die Informationssicherheit auf technischer Ebene sind enorm hoch. Das Verwenden eines PC für alle Aspekte der digitalen Welt, wie z.B. E-Mail und soziale Netzwerke, aber auch die Verarbeitung und Speicherung vertraulicher Informationen, ist einfach und effizient. So viele Möglichkeiten ein PC auch bietet, so vielfältig sind jedoch auch die Schwachstellen eines Computers. Die Bündelung aller Informationen auf einem Gerät ist leider auch für mögliche Angreifer von Vorteil. Die logische Konsequenz daraus ist die Trennung der Daten. Dabei ermöglicht die Technik der logischen Systemtrennung uns weiterhin mit nur einem PC zu arbeiten.

Der Arbeitskreis EDV und Recht Köln e.V. bietet zu dieser Thematik einen Vortrag unter der Leitung von Kristina Dimitrova, LL.M., Rechtsanwältin und zertifizierte externe Datenschutzbeauftragte, und Martin Wundram, Wirtschaftsinformatiker und Sachverständiger für IT-Sicherheit und IT-Forensik, an. In dieser Veranstaltung werden die beiden Referierenden den rechtlichen Rahmen für technische Schutzvorkehrungen erörtern, Vor- und Nachteile möglicher Lösungen vorstellen, sowie marktreife Techniken erklären und diskutieren.

Wann? Mittwoch, 12.02.2020, 18:00 – 20:00 Uhr

Wo? PULLMAN COLOGNE (Helenenstraße 14, 50667 Köln)

Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier.

Haben Sie Fragen zur IT-Sicherheit? Hier finden Sie unsere Ansprechpartner.

Veranstaltungen von und mit KREMER RECHTSANWÄLTE finden Sie hier.

Allgemein, Datenschutz und Datensicherheit, IT-Recht, News, Veranstaltungen , , , ,